Suche
  • Johannes

Die beste Selbstverteidigung?

Aktualisiert: Okt 11

Jeder, der Selbstverteidigung erlernen will, sucht natürlich das Beste und das Effektivste.

Das Internet ist voll mit Beiträgen wie ”Jeden Kampf in nur 10 Sekunden gewinnen” oder spezielle Ziele wie Augen oder Genitalien, die man bei seinem Angreifer attackieren kann.


Die Realität sieht jedoch anders aus: Jeder Kampf in einer Selbstverteidigungs- Situation ist eine individuelle Sache und verläuft anders als geplant. Kennst du nur ein paar Ziele zum Angreifen oder nur wenige Techniken, wirst du es nicht schaffen diese anzuwenden.


Viel wichtiger ist es ein grundlegendes Verständnis von Timing, Distanz und Kraftübertragung zu haben. Diese Sachen sind universell einsetzbar und machen jede Technik anwendbar.


Genau das spiegelt sich auch in der Trainingsmethode wieder. Wird im Training nur Technik unterrichtet und die Schüler oder der Trainer stehen mit einem Pullover, Brille und Ohrringen im Training. dann kann schon vermutet werden, dass das Training eher in die esoterische Richtung geht.


Beim Training ist es unvermeidlich. dass man schwitzt! Du musst die Möglichkeit haben deine Techniken bei einer Person anwenden zu können, die sich auch wehrt (natürlich kontrolliert).


Ein unerlässliches Trainingsmittel dafür ist das Sparring. Dabei kann jeder der Beteiligten seine Techniken an einem Partner erproben, der sich auch wehren darf. Dadurch siehst du schnell, was funktioniert und was du lieber nicht machen sollst.


Wichtig beim Sparring ist, dass es mit nur leichtem Kontakt passiert, damit niemand verletzt wird.


Zusammengefasst kann man sagen: Egal welche Selbstverteidigungsmethode man wählt, es ist wichtig, dass man lernt die Techniken in einem freien Sparring anzuwenden. Dabei soll es so wenige Einschränkungen wie möglich geben und möglichst nicht darauf geachtet werden, dass stilistische Bewegungen (spezielle Bewegungen zur Verteidigung) angewendet werden. Ein stilistisches traditionelles Training ist nicht so effektiv wie ein modernes Kampf- system!


Du hast Interesse fitter zu werden und deine Selbstverteidigung zu verbessern?

Komm vorbei und sieh dir unser Training kostenlos und unverbindlich an. Vereinbare dafür einfach einen Termin.


zum Probetraining